Borussia Dortmund hat sein Trainingslager in Dubai mit einem Sieg im zweiten Testspiel beendet.

BVB

Sieg zum Abschluss des Trainingslagers

Andreas Berten
15. Januar 2016, 15:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmund hat sein Trainingslager in Dubai mit einem Sieg im zweiten Testspiel beendet.

Nach dem 4:0 am Dienstag über den Bundesliga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt gewann die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel am Freitagnachmittag gegen den südkoreanischen Meister Jeonbuk Hyundai Motors FC mit 4:1 (2:1). Die BVB-Tore im Stadion des örtlichen Klubs Al Wasl erzielten Marco Reus (4. Minute), Gonzalo Castro (42.), Joo-Ho Park (53.) und Christian Pulisic (90.).

Tuchel sagte nach der Partie: "Ich bin sehr zufrieden, wir waren in den letzten beiden Wochen sehr fleißig. Was wir gegen Frankfurt und den Tabellenführer aus Südkorea investiert haben, gefällt mir sehr."

[infobox-right]Borussia Dortmund - Jeonbuk Hyundai Motors FC 4:1 (2:1)
BVB 1. Halbzeit: Weidenfeller - Piszczek, Hummels, Sokratis, Park - Castro, Gündogan, Weigl - Mkhitaryan, Aubameyang, Reus.
BVB 2. Halbzeit: Bürki - Durm, Subotic, Stenzel, Park - Ginter, Leitner - Pulisic, Kagawa, Passlack - Ramos.
Tore: 1:0 Reus (4.), 1:1 D. Lee (10.), 2:1 Castro (42.), 3:1 Park (53.), 4:1 Pulisic (90.).
Zuschauer: 2956.[/infobox]

Auch zum Abschluss der Vorbereitungswoche am Persischen Golf musste Tuchel auf ein Trio verzichten: Sven Bender und Marcel Schmelzer (beide muskuläre Probleme), die in Dubai nicht mit der Mannschaft trainieren konnten, sowie Nuri Sahin ließen das Spiel aus. Auf vielen Positionen, speziell im Mittelfeld und Sturm, bot der BVB-Coach die Akteure auf, die man auch gegen Gladbach erwarten darf. Erfreulich auch: [person=4997]Erik Durm[/person] gab sein Comeback, der Weltmeister hat wegen einer Knieverletzung in dieser Saison nicht ein Spiel absolvieren können.

Am Samstagmorgen reisen die Schwarzgelben zurück nach Deutschland, dort gönnt Tuchel seinen Spielern dann zwei trainingsfreie Tage. Die Generalprobe vor dem Rückrundenstart am Samstag, 23. Januar (18.30 Uhr), bei Borussia Mönchengladbach steigt am Dienstag in Essen: In der Arena von Rot-Weiss trifft Dortmund dann um 19.05 Uhr auf Sparta Prag.

Autor: Andreas Berten

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren