Rot-Weiß Oberhausen hat sich in den ersten Tagen der laufenden Wintervorbereitung in einer erstaunlich starken Frühform präsentiert. Ein No-Name kann überzeugen.

RWO

Das ist der große Gewinner der Vorbereitung

Martin Herms
14. Januar 2016, 10:54 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen hat sich in den ersten Tagen der laufenden Wintervorbereitung in einer erstaunlich starken Frühform präsentiert. Ein No-Name kann überzeugen.

Nach dem wahnwitzigen 13:2-Erfolg im Traditionsduell gegen Westfalia Herne ließen die Kleeblätter am Dienstagabend einen überzeugenden 3:0-Sieg beim niederländischen Ehrendivisionär FC Twente Entschede folgen. „Das war schon ein richtig guter Auftritt“, befand RWO-Trainer Andreas Zimmermann, der das Resultat dennoch nicht überbewerten wollte: „Twente hat den einen oder anderen U23-Spieler eingesetzt. Aus diesem Grund sollten wir nun nicht den Fehler machen und abheben.“

Nichtsdestotrotz kann der Ex-Profi mit den jüngsten Eindrücken einverstanden sein. Speziell die Rückkehr der langzeitverletzten Akteure Patrick Bauder, Kai Nakowitsch und Tim Hermes sind eine echte Belebung für die Rot-Weißen. Da derzeit lediglich Robert Fleßers und Jörn Nowak fehlen, hat Zimmermann momentan die Qual der Wahl: „Ich hoffe, dass sich bis zum Start in Lotte niemand verletzt. Dann hätte ich die Qual der Wahl. Und das ist nach unseren großen Problemen in der Hinrunde sehr erfreulich.“

Eine weitere positive Erscheinung der Vorbereitung ist das Auftreten von Nachwuchsspieler [person=7697]Daniel Heber[/person]. Der 21-jährige Ex-Bochumer, der in der Hinrunde bei der U23 zum Einsatz kam, hat sich zu einer ernsthaften Alternative auf der rechten Abwehrseite aufgeschwungen. Sowohl im Training als auch in den beiden Testspielen ließ Heber andeuten, warum er 26 Regionalliga-Spiele für die VfL-Reserve absolviert hat. Zimmermann lobt den ehemaligen Jugendspieler von Rot-Weiss Essen in den höchsten Tönen. „Er präsentiert sich sehr stark und fällt gegenüber den anderen nicht ab. Daniel hat sich für weitere Einsätze empfohlen.“

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren