Marcel Großkreutz verlässt im Sommer den Landesligisten VfL Kemminghausen.

VfL Kemminghausen

Großkreutz wechselt zu Westfalenligist

RS
13. Januar 2016, 13:01 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Marcel Großkreutz verlässt im Sommer den Landesligisten VfL Kemminghausen.

Der Umbruch beim VfL Kemminghausen geht weiter voran. Nicht nur Trainer Giovanni Schiattarella verlässt den Verein im Sommer, auch der spielende Co-Trainer Marcel Großkreutz schließt sich einem neuen Klub an. Der Cousin von Kevin Großkreutz wird in der kommenden Saison für den Westfalenligisten Westfalia Wickede spielen.

Zuletzt hatte Marcel Großkreutz für Aufsehen gesorgt, weil er bei den Dortmunder Hallenstadtmeisterschaften attackiert wurde. Das Video gibt es hier.

Autor: RS

Kommentieren