Der Ausflug ins niederländische Enschede zum Test gegen den dortigen Ehrendivisionär FC Twente hat sich für Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen gelohnt.

RWO

Starker Testsieg bei Twente Enschede

Ralf Bögeholz
13. Januar 2016, 08:55 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Der Ausflug ins niederländische Enschede zum Test gegen den dortigen Ehrendivisionär FC Twente hat sich für Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen gelohnt.

Auf dem gut bespielbaren Rasen waren die Kleeblätter den Gastgebern über weite Strecken des Spiels überlegen und gewannen schließlich verdient mit 3:0 (2:0).

Patrick Bauder und Simon Engelmann in der ersten sowie Christoph Caspari in der zweiten Halbzeit waren die Torschützen für die Rot-Weißen.

Die Niederländer spielten mit einer Mischung aus Spielern der ersten Mannschaft sowie der Nachwuchsteams. RWO-Trainer Andreas Zimmermann brachte bis auf den leicht angeschlagenen David Gügör alle Spieler zum Einsatz, wechselte jedoch erst später als zuletzt gegen Herne. Eine Stunde lang spielten Udegbe, Weigelt, Haas, Caspari, Scheelen, Kurt, Hermes, Reinert, Engelmann und Bauder durch, ehe Jansen, Steinmetz und Herzenbruch für Engelmann, Scheelen und Weigelt kamen.

Der nächste RWO-Test steht am Sonntag in Marl auf dem Programm
In der Schlussphase kamen dann auch die anderen mitgereisten Akteure zum Einsatz. Zufrieden durfte Zimmermann nicht nur über das Ergebnis sein, sondern auch darüber, dass sich niemand verletzt hat. Der nächste Test steht am Sonntag um 14 Uhr in Marl-Hüls auf dem Programm.

Autor: Ralf Bögeholz

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren