Am 9. Januar geht es für Rot-Weiss Essen nach Belek (Türkei) ins Trainingslager. Wir haben vorher noch mit Mittelfeldspieler Benjamin Baier gesprochen.

RWE

"Trainingslager - jeder weiß, was das bedeutet"

Tobias Hinne-Schneider
08. Januar 2016, 13:36 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Am 9. Januar geht es für Rot-Weiss Essen nach Belek (Türkei) ins Trainingslager. Wir haben vorher noch mit Mittelfeldspieler Benjamin Baier gesprochen.

Benjamin Baier über...

...den 2:0-Testspielsieg gegen den SV Lippstadt: "Wir sind Kunstrasen nicht gewöhnt, dafür haben wir das aber sehr gut gemacht. Ich haben nur die erste Hälfte wirklich mitbekommen, da stimmten die Abläufe schon wieder. Es war ein gutes Spiel, um wieder reinzukommen."

...Neuzugang Kai Druschky: "Kai macht einen sehr guten Eindruck, er hat Potenzial und ist gewillt, Gas zu geben. Man wird sehen, wie er das über eine längere Distanz macht."

...das anstehende Trainingslager: "Trainingslager - jeder weiß, was das bedeutet. Wir haben in den letzten Tagen schon nicht wenig gemacht, müssen die Einheiten auch weiterhin voll durchziehen. Ich denke, dass die Bedingungen drüben sehr gut sein werden."

...die Ziele in der Rückrunde: "So schnell wir möglich wollen wir unten rauskommen, da brauchen wir nicht drüber reden. Vor der Saison gab es einen kleinen Umbruch, dann sind wir nicht ganz so gut gestartet, das müssen wir korrigieren. Wir haben jetzt im Trainingslager die Zeit, als Mannschaft noch einmal näher zusammen zu rücken und dann zählt nur noch der Rückrundenauftakt gegen Köln."

Autor: Tobias Hinne-Schneider

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren