Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist seinen Fehleinkauf Mevlüt Erdinc zumindest bis zum Sommer los.

Hannover

"Missverständnis" Erdinc nach Guingamp ausgeliehen

dpa
07. Januar 2016, 16:45 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Bundesligist Hannover 96 ist seinen Fehleinkauf Mevlüt Erdinc zumindest bis zum Sommer los.

Der türkische Nationalspieler wechselt auf Leihbasis zum französischen Erstligisten EA Guingamp. Das teilte 96 am Donnerstag mit. Erdinc war bereits gar nicht mehr mit ins Trainingslager Hannovers nach Belek gereist.

Der 28 Jahre alte Angreifer war im vergangenen Sommer noch vom alten 96-Manager Dirk Dufner für rund drei Millionen Euro verpflichtet worden und hat bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2018. In Hannover kam Erdinc indes nie zurecht. In 13 Pflichtspielen gelang ihm kein einziges Tor. Clubchef Martin Kind hatte Erdinc daher vor kurzem erst als «Missverständnis» bezeichnet.

«Mit diesem Wechsel setzen wir darauf, dass Mevlüt in einem neuen Umfeld und Spielsystem sein Potenzial besser ausschöpfen kann», sagte Dufner-Nachfolger Martin Bader. Bei dem französischen Club aus der Bretagne steht auch der frühere 96-Stürmer Jimmy Briand unter Vertrag. Auch er hatte sich als Fehlgriff Dufners erwiesen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren