Max Wilschrey hat nach seinem

SC Wiedenbrück

Wilschrey zieht es in den Norden

Krystian Wozniak
04. Januar 2016, 12:10 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Max Wilschrey hat nach seinem "Seitensprung zum Futsal" und der folgenden Kündigung beim SC Wiedenbrück einen neuen Verein gefunden.

Der 21-jährige Angreifer, der in 18 Regionalligaspielen vier Tore für Wiedenbrück erzielte, wechselt in die Regionalliga Nord zum VfB Oldenburg.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren