MSV Duisburgs Victor Obinna hat sich nach langwierigen Knieproblemen einer Operation unterzogen. Wann er wieder spielen kann, ist aber weiterhin unklar.

MSV Duisburg

Obinna unterzieht sich einer OP

dpa, RS
30. Dezember 2015, 16:49 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

MSV Duisburgs Victor Obinna hat sich nach langwierigen Knieproblemen einer Operation unterzogen. Wann er wieder spielen kann, ist aber weiterhin unklar.

[person=31749]Victor Obinna[/person] vom MSV Duisburg hat sich nach langwierigen Knieproblemen einer Operation unterzogen. Wie der Fußball-Zweitligist am Mittwoch bekanntgab, sei die Arthroskopie erfolgreich verlaufen. Wann Obinna wieder für den MSV auflaufen kann, ist noch unklar. Den Trainingsauftakt am 6. Januar werde der Stürmer noch verpassen, hieß es von Vereinsseite. Das Trainingslager der Duisburger im türkischen Antalya, das am 14. Januar beginnt, soll er jedoch mitmachen. Ob Obinna zum Start der Frühjahrsserie am 8. Februar 2016 bei Arminia Bielefeld wieder zur Mannschaft stößt, ist allerdings offen. „Wir müssen den Heilungsverlauf abwarten“, erklärte Mannschaftsarzt Dr. Christian Schoepp.

Autor: dpa, RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren