Aston Villa muss UEFA-Cup-Platz abhaken

tw
01. Mai 2005, 19:19 Uhr

Nationalspieler Thomas Hitzlsperger hat mit seinem Team Aston Villa in der englischen Premier League die letzte Chance auf einen UEFA-Cup-Platz verspielt. Bei Tottenham kam Villa mit 1:5 unter die Räder.

Aston Villa hat in der englischen Premier League eine 1:5-Pleite bei den Tottenham Hotspurs kassiert und hat somit keine Chance mehr auf einen internationalen Startplatz. Zwei Spieltage vor Schluss fiel das Team von Nationalspieler Thomas Hitzlsperger auf Tabellenplatz zehn zurück.

Hitzlsperger, der in der kommenden Saison zum VfB Stuttgart wechselt, wurde in der 59. Minute gegen Lee Hendrie ausgewechselt und musste das 1:4 durch Andy Reid (67.) und das 1:5 durch Stephen Kelly (90.) von der Bank aus verfolgen. Die Spurs waren zuvor durch Frederic Kanoute (6., 27.) und Ledley King (19.) mit 3:0 in Führung gegangen, Gareth Barry (45.) hatte zwischenzeitlich per Elfmeter vor 36.700 Zuschauern verkürzt.

Manchester siegt in Charlton

Unterdessen verkürzte der Tabellendritte Manchester United den Rückstand auf den Zweiten Arsenal London, der erst am Montag bei West Bromwich antritt, durch einen 4:0-Sieg bei Charlton Athletic auf einen Punkt.

Autor: tw

Kommentieren