Mit Rang acht zur Winterpause gibt sich der SSV/FCA Rotthausen nicht zufrieden. Trainer Markus Schmeling hat uns erzählt, was ihm gut gefiel und was besser werden soll.

SSV/FCA Rotthausen

"Fußballerische Fähigkeit ist da"

RS
26. Dezember 2015, 13:07 Uhr

Mit Rang acht zur Winterpause gibt sich der SSV/FCA Rotthausen nicht zufrieden. Trainer Markus Schmeling hat uns erzählt, was ihm gut gefiel und was besser werden soll.

Markus Schmeling über...

die Hinrunde des SSV/FCA Rotthausen: "Im Sommer dieses Jahres bin ich ja als neuer Trainer - zusammen mit meinem Co-Trainer Sebastian Scheiwe und der weiteren Unterstützung von Markus Gryzcka - zum SSV/FCA gewechselt. Im Verein ist ein Umbruch eingeleitet worden, so dass klar war, dass noch nicht alles funktionieren wird. Wir stehen auf Platz acht schon etwas hinter unseren Erwartungen zurück, mussten aber einige neue Spieler integrieren und Abgänge kompensieren. Uns war bewusst, dass es schwer wird gleich im ersten Jahr ganz oben mitzuspielen. Die fußballerische Fähigkeit ist da, nur der Kader ist zu dünn besetzt."

personelle Veränderungen im Winter: "Wir haben darauf reagiert und uns mit [person=17250]Fabrice Meinert[/person], der zuletzt vereinslos war, und [person=20068]Christoph Reckort[/person] von der SSV Buer verstärkt. Beide Spieler sollen uns helfen, unsere Platzierung zu verbessern. Der Vorstand bereitet uns hier im Verein ein tolles Feld, auf dem wir uns trotz der eingeschränkten Möglichkeiten gut bewegen können."

die Ziele für 2016: "Was dieser Verein auf die Beine stellt, ist aller Ehren wert. Wir möchten Werte vermitteln und ein jeder im Verein soll stolz darauf sein, für den SSV/FCA Rotthausen spielen zu dürfen. In der Tabelle würden wir gerne am Ende unter den ersten fünf Teams landen. Wichtig ist uns aber auch die Unterstützung der zweiten Mannschaft, die zurzeit die Tabelle der Kreisliga B anführt. Nicht nur ich, sondern auch der Verein kann gut damit leben, wenn am Ende der Saison in der Bezirksliga Platz fünf anstatt Rang vier erreicht wird, dafür aber dann der Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga A gelingt."

den Start der Vorbereitung: "Wir starten in der Halle mit der Kreismeisterschaft und dann auch mit der Vorbereitung für die Rückserie auf dem Feld. Dort sollen dann auch die verletzten und neuen Spieler an den Kader heran geführt werden. Die Bindung zu unseren A-Junioren wollen wir noch enger gestalten. In der Rückserie wollen wir unserem eigenen Anspruch gerechter werden. Wir wollen ins obere Drittel."

Lesen Sie auf Seite 2, wer in der internen Torschützenliste des SSV/FCA vorne steht sowie weitere Statistiken.

Autor: RS

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Kommentieren