Sebastian Block bleibt weiterhin Trainer der U23 des SV Rödinghausen. Der 34-jährige hat seinen auslaufenden Kontrakt bis zum Sommer 2017 verlängert.

SV Rödinghausen II

Erfolgscoach verlängert Vertrag

RS
22. Dezember 2015, 20:49 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Sebastian Block bleibt weiterhin Trainer der U23 des SV Rödinghausen. Der 34-jährige hat seinen auslaufenden Kontrakt bis zum Sommer 2017 verlängert.

"Ich bin sehr froh über das mir entgegengebrachte Vertrauen", sagte "Blocki" nach seiner Vertragsverlängerung. "Dies ist auf der einen Seite ein Statement des Vereins, dass meine bisherige Arbeit nicht die schlechteste gewesen ist - natürlich nicht zuletzt durch die beiden Aufstiege. Auf der anderen Seite freue ich mich auch weiterhin mit sehr viel Ehrgeiz und Engagement an die Aufgabe der Weiterentwicklung junger Spieler gehen zu dürfen", so der Trainer weiter, der bereits 2011 noch als Spieler vom TuS Dornberg an den Wiehen wechselte.

Als Interimslösung gab der gebürtige Hannoveraner sein Trainerdebüt im Frühjahr 2012 in der dritten Mannschaft des SV Rödinghausen. Nur 12 Spieltage später holte der ehemalige Mittelfeldmann dann auch schon seinen ersten Titel als Coach. Seit dem Sommer 2012 trainiert Block die U23 und führte das Team mit zwei weiteren Titeln aus der Bezirksliga in die Westfalenliga. Dort überwintert er mit seinem jungen Team nach 16 Spielen auf dem achten Tabellenplatz.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren