Der SC Paderborn hat einen Schritt aus der sportlichen Krise in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Gegen Düsseldorf

Paderborn verpasst Schritt aus der Krise

dpa
21. Dezember 2015, 21:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der SC Paderborn hat einen Schritt aus der sportlichen Krise in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Effenberg kam am Montagabend im Kellerduell gegen Fortuna Düsseldorf nicht über ein torloses Remis hinaus und ist seit nunmehr sieben Spielen ohne Sieg. Paderborn überwintert auf dem Relegationsplatz und geht mit einem Rückstand von drei Punkten auf den Tabellen-15. Düsseldorf in die Winterpause. Effenberg hatte zuletzt nach dem 0:4 in Bochum drei Spieler suspendiert. Für Gäste-Interimscoach Peter Hermann war es das letzte Spiel, die Fortuna will im neuen Jahr einen neuen Chef benennen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren