Kurz vor dem Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Darmstadt 98 ist ein Streit unter Fußballfans eskaliert.

Streit im Stadion

Gladbach-Fan lebensgefährlich verletzt

dpa
21. Dezember 2015, 19:35 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Kurz vor dem Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Darmstadt 98 ist ein Streit unter Fußballfans eskaliert.

Dabei erlitt ein 36-Jähriger am Sonntag lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Borussia-Anhänger gerieten in der Nordkurve des Gladbacher Stadions in Streit. Dabei soll ein 29-Jähriger dem Opfer gegen den Kopf getreten haben, als dieses bereits am Boden lag. Mit lebensgefährlichen Verletzungen brachte ein Hubschrauber den Mann ins Krankenhaus.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch im Stadion fest. Am Montag wurde er einer Haftrichterin vorgeführt. Sie erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Unter Auflagen wurde der Tatverdächtige jedoch auf freien Fuß gesetzt. Die Ursache des Streits war am Montagnachmittag nach wie vor unklar.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren