Die SF Siegen sind derzeit Tabellenneunter, allerdings hat das Team noch drei Nachholspiele.

SF Siegen

Der Kader wird im Winter verändert

Marian Laske
22. Dezember 2015, 12:37 Uhr
Foto: FUNKE Foto-Service

Foto: FUNKE Foto-Service

Die SF Siegen sind derzeit Tabellenneunter, allerdings hat das Team noch drei Nachholspiele.

Die Sportfreunde Siegen standen zwischenzeitlich auf dem zweiten Tabellenplatz der Oberliga Westfalen, doch dann fielen viele Spiele aus. Wir haben mit Ottmar Griffel gesprochen. Der Trainer über ...

... die Sportfreunde-Hinrunde: Die Hinrunde war gut, auch wenn das 0:1 gegen Erkenschwick am letzten Spieltag noch nachhängt. Schwierig waren die vielen Spielausfälle, dadurch haben wir unseren Rhythmus verloren. Wir konnten wegen des Wetters bei Heimspielen nicht auf unseren Rasenplatz, und auf den Kunstrasenplatz durften wir aus Sicherheitsgründen nicht. Wir wussten dann immer nicht, ob wir spielen können. Dadurch war die Spannung raus. Die Tabelle ist momentan völlig verzerrt, wir haben noch drei Nachholspiele.

... personelle Veränderungen im Winter: Es wird sich im Kader etwas verändern. Was, werden wir noch bekanntgeben.

... die Ziele für 2016: Wir wollen soweit wie möglich nach oben kommen, guten Fußball spielen und unsere jungen Spieler weiter fördern. Wir haben den Umbruch bis jetzt gut gemeistert.

... den Start der Vorbereitung: Am 5. Januar geht es los. Der schwierigste Monat in Südwestfalen ist aber der Februar, da gibt es eigentlich immer Schnee. Es ist zwar frustrierend, aber daran können wir nichts ändern.

Sehen Sie auf Seite 2, wie das Wetter die Siegener Saison beeinflusst hat und weitere Statistiken.

Autor: Marian Laske

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren