Es ist zwar noch Luft nach oben, aber alles in allem hat die Mannschaft des FC Schalke 04 die Zielsetzung erfüllt. Ein Kommentar.

Kommenar

Schalke kann mit der Hinrunde zufrieden sein

Manfred Hendriock
20. Dezember 2015, 10:58 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Es ist zwar noch Luft nach oben, aber alles in allem hat die Mannschaft des FC Schalke 04 die Zielsetzung erfüllt. Ein Kommentar.

Am Ende verabschiedeten sich die Schalker Spieler mit einer La Ola vor der Nordkurve von ihren Fans: Der 1:0-Sieg gegen Hoffenheim hat Schalke noch schöne Weihnachten beschert. 27 Punkte nach der Hinrunde sind zwar kein Traumergebnis, aber wenn man sich die Zielsetzung vor der Saison in Erinnerung ruft, dann hat die erste Serie durchaus einige Hoffnungen erfüllt.

Schalke wollte einfach wieder mit den Fans zu einer Einheit werden: Das ist geschehen. Es sollte wieder begeisternden Fußball geben: Den hat man vor allem im ersten Saisondrittel phasenweise gesehen. Gegen Hoffenheim war es eher ein Arbeitssieg. Für den Neuanfang sollten die jungen Spieler aus der Knappenschmiede stehen: Die haben sich weiterentwickelt. Und was die Punktausbeute betrifft: Mit 27 Zählern kann man leben - es ist noch Luft nach oben. Frohes Fest!

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren