Die Alemannia hat sich mit Meik Kühnel über eine weitere Zusammenarbeit als Vertragsspieler verständigt.

Alemannia Aachen

Kapitän der U21 wird befördert

RS
18. Dezember 2015, 14:58 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Die Alemannia hat sich mit Meik Kühnel über eine weitere Zusammenarbeit als Vertragsspieler verständigt.

Der Mittelfeldakteur, der die Aachener U21 zuletzt als Kapitän auf das Feld führte, wechselte 2004 von Roda JC Kerkrade an den Tivoli und durchlief fortan alle Jugendteams der Schwarz-Gelben. Zum Jahresende kam Kühnel zu seinen beiden ersten Einsätzen in der Regionalliga.

„Wir freuen uns, ein echtes Eigengewächs weiter an den Verein binden zu können. Meik hat sich seine Einsätze durch gute Trainingsleistungen verdient und gehört ab sofort zum festen Bestandteil unseres Regionalligakaders“, sagt Sportdirektor Alexander Klitzpera.

Meik Kühnel freut sich über die Wertschätzung des Vereins. „Ich bin seit über elf Jahren bei der Alemannia und stolz, nun diese Chance zu erhalten“, kommentierte der 20-Jährige seine Vertragsunterschrift.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren