Ab dem 9. Januar steht der Bochumer Fußball für mehr als eine Woche wieder ganz im Zeichen des prestigeträchtigen SparkassenMasters.

Halle Bochum

Hallenmasters wirft seine Schatten voraus

Hendrik Niebuhr
14. Dezember 2015, 15:48 Uhr
Foto: Sparkasse Bochum

Foto: Sparkasse Bochum

Ab dem 9. Januar steht der Bochumer Fußball für mehr als eine Woche wieder ganz im Zeichen des prestigeträchtigen SparkassenMasters.

179 Mannschaften, seien es Herren-, Reserve- oder Damenteams gehen in diesem Jahr an den Start und spielen am Wochenende des 9. und 10. Januars zunächst die Vorrunde aus, die bereits in acht verschiedenen Hallen gleichzeitig stattfindet. Am 15. Januar starten dann in der Bochumer Rundsporthalle die Endrunden ab 17 Uhr mit den Reservemannschaften. Die 1. Seniorenmannschaften sind am 16. Januar ab 10.30 Uhr im Einsatz, die Damenmannschaften einen Tag später ab 10.30 Uhr. Ab 14 Uhr gibt es schließlich die Finalpartien in den einzelnen Wettbewerben zu begutachten. Insgesamt stehen 363 Spiele bei dem in diesem Jahr von den Sportfreunden Westenfeld ausgerichteten Turnier auf dem Programm.

Im letzten Jahr verfolgten über 5000 Zuschauer die Spiele des Hallenmasters, bei dem letztlich der VfL Bochum II seiner Favoritenrolle gerecht wurde und im Finale mit 4:1 gegen die DJK TuS Hordel gewann. Highlight des vergangenen Turniers war jedoch zweifelsohne das Last-Minute-Tor von VfL-Keeper Robin Benz, der im Halbfinale gegen die SG Wattenscheid in der allerletzten Sekunde das Leder über das komplette Feld in den Torgiebel schoss. "Das war die Krönung eines höchst spannenden und unterhaltsamen Fußballfestes", erinnert sich der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bochum, Volker Goldmann. Das Video des goldenen Schusses von Benz, der mittlerweile bei der TSG Sprockhövel in der Oberliga Westfalen das Tor hütet, wurde knapp 400.000 mal aufgerufen.

Damit auch die kommende Auflage zu einem echten Spektakel wird, findet neben dem normalen Programm ein buntes Rahmenprogramm statt. Neben dem leiblichen Wohl, für das selbstverständlich gesorgt ist, ist ein vielfältiges Programm gerade für Kinder angekündigt. Der 16. Januar steht ohnehin unter dem Motto "Familienfest". Unter anderem sollen das Kinderklubmaskottchen des VfL, Bobbi Bolzer, sowie der Fußball-Löwe, für den die Sparkasse auf ihrer Facebookseite noch einen Namen sucht, für Unterhaltung bei den kleinen Besuchern sorgen.

Autor: Hendrik Niebuhr

Kommentieren