Der SV Rödinghausen hat sich den Frust von der Seele geschossen.

SV Rödinghausen

Kantersieg gegen das Schlusslicht

Krystian Wozniak
12. Dezember 2015, 16:07 Uhr
Foto: SV Rödinghausen

Foto: SV Rödinghausen

Der SV Rödinghausen hat sich den Frust von der Seele geschossen.

Der SVR, der zuletzt neun Partien ohne Sieg blieb, vermöbelte das Schlusslicht FC Wegberg-Beeck mit 6:1 (3:0). [person=4648]Stefan Langemann[/person] erzielte dabei in Halbzeit eins einen lupenreinen Hattrick und konnte nach Wiederanpfiff sogar sein viertes Tor erzielen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren