Mit sofortiger Wirkung ist Mo El Mimouni nicht mehr Trainer der U19 des Wuppertaler SV.

Wuppertaler SV

U19-Trainer muss gehen

Krystian Wozniak
09. Dezember 2015, 12:40 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Mit sofortiger Wirkung ist Mo El Mimouni nicht mehr Trainer der U19 des Wuppertaler SV.

Nach nur einem Sieg aus zwölf Spielen zogen die Verantwortlichen des Tabellenletzten der U19-Bundesliga die Notbremse. "Mo und ich sind übereingekommen, dass alle weiteren Hintergrundinformationen intern bleiben. Bei der Entwicklung unserer Nachwuchsspieler stehen nicht primär die Ergebnisse im Vordergrund, sondern die individuelle Ausbildung unserer jungen Spieler. Dies wollen wir weiter gewährleisten. Die Suche nach einem Nachfolger hat jetzt begonnen. Für die nächsten beiden Spiele gegen den FC Mönchengladbach und Borussia Dortmund wird Christoph Liehn das Traineramt übernehmen. Er wird dabei von mir unterstützt. Danach werden wir die Winterpause nutzen, um die Weichen neu zu stellen", erklärt der Sportliche Leiter Manuel Bölstler.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren