Drei Siege aus den letzten vier Spielen - die Reserve des TuS Erndtebrück ist im Aufwind. Das soll am Samstag beim SV Horst-Emscher so bleiben.

WF 2

Expertentipp mit Michael Müller (Erndtebrück II)

Hendrik Niebuhr
11. Dezember 2015, 09:27 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Drei Siege aus den letzten vier Spielen - die Reserve des TuS Erndtebrück ist im Aufwind. Das soll am Samstag beim SV Horst-Emscher so bleiben.

Zwar ist das Team von Michael Müller noch immer Tabellenvorletzter. Doch während die Situation nach der Hälfte der Hinserie katastrophal aussah, gibt es mittlerweile Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Nur noch zwei Zähler beträgt der Rückstand ans rettende Ufer.

An das Hinspiel gegen Horst-Emscher hat Müller alles andere als gute Erfahrungen. Mit 2:5 ging Erndtebrück damals unter. "Wir haben noch etwas gutzumachen. Wenn wir an unsere Leistungen der letzten Spiele anknüpfen, können wir etwas mitnehmen. Allerdings hat Horst derzeit auch einen beeindruckenden Lauf." In der Tat, denn fünf der letzten sechs Spiele konnten die Gelsenkirchener gewinnen.
Den 16. Spieltag tippt Michael Müller (TuS Erndtebrück II):

Autor: Hendrik Niebuhr

Mehr zum Thema

Kommentieren