Trainer Ottmar Hitzfeld legt beim deutschen Rekordmeister Bayern München keinen Wert mehr auf einen Mannschaftsrat.

FC Bayern künftig ohne Mannschaftsrat

"Ich verspreche mir davon eine Dynamik im Team"

twe1
31. Juli 2007, 17:35 Uhr

Trainer Ottmar Hitzfeld legt beim deutschen Rekordmeister Bayern München keinen Wert mehr auf einen Mannschaftsrat. "Ich verzichte bewusst auf einen Mannschaftsrat", erklärt der Coach in der neuen Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe), "ich will keine Hierarchie vorgeben, sondern sie soll sich von selbst entwickeln. Ich verspreche mir davon eine Dynamik im Team."

Bei den Bayern gibt es somit in der neuen Saison auch keinen klaren Vize-Kapitän mehr. "Oliver Kahn ist mein unumstrittener Kapitän, danach gibt es aber viele Möglichkeiten", sagt Hitzfeld. Kahn-Vertreter war bisher Willy Sagnol (30). Nun ist der zurzeit verletzte Franzose einer unter vielen Anwärtern. So wie Mark van Bommel (30) oder Lucio (29), die zuletzt im Liga-Cup die Binde tragen durften. "Auch in dieser Hinsicht will ich keine klare Hierarchie. Die Binde soll eine Belohnung für gute Leistungen sein. Jeder kann sich empfehlen", meint Hitzfeld.

Autor: twe1

Kommentieren