Am Dienstagmorgen fand die letzte Trainingseinheit des FC Schalke vor dem Abflug nach Tripolis statt.

Schalke

Fünf-Tage-Trip mit U23-Trio?

08. Dezember 2015, 16:15 Uhr
Foto: Redemann

Foto: Redemann

Am Dienstagmorgen fand die letzte Trainingseinheit des FC Schalke vor dem Abflug nach Tripolis statt.

80 Minuten lang dauerte das Mannschaftstraining, bei dem Trainer André Breitenreiter fast aus dem Vollen schöpfen konnte. [person=2408]Dennis Aogo[/person], der schon am Montag pausiert hatte, war erneut nicht dabei. [person=6416]Leon Goretzka[/person], dem zuletzt ebenfalls eine Pause gegönnt wurde, absolvierte eine 50 Minuten lange, individuelle Einheit mit Fitness-Trainer Tobias Stock.

Ob der Mittelfeldspieler am Donnerstag in Tripolis (21.05 Uhr) zum Einsatz kommt, ist aber noch fraglich. Hoffnungen darauf, mal Europa-League-Luft schnuppern zu dürfen, kann sich aber ein U23-Trio machen: Serkan Göcer, Maurice Neubauer und Florian Pick mischten am Dienstag mit - und Breitenreiter hatte im Vorfeld bereits angedeutet, ein paar Nachwuchskräfte zum letzten EL-Gruppenspiel mitzunehmen, um mehr Möglichkeiten zu haben.

Dies macht insbesondere deshalb Sinn, weil es nach dem Abflug nach Griechenland am Mittwochmorgen so schnell nicht wieder nach Hause geht: Aus Tripolis reist der königsblaue Tross direkt über München nach Augsburg, wo am Sonntag das letzte Bundesliga-Auswärtsspiel auf dem Programm steht: Um 15.30 Uhr (SGL arena) empfängt der 16. den S04.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren