Ein A-Junioren-Fußballer der DJK Dellwig hat Mitte November einen Schiedsrichter gewürgt. Die Jugendspruchkammer verhängte ein Jahr Sperre.

Schiri gewürgt

Ein Jahr Sperre für Essener Jugendspieler

Thorsten Schabelon
07. Dezember 2015, 21:37 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Ein A-Junioren-Fußballer der DJK Dellwig hat Mitte November einen Schiedsrichter gewürgt. Die Jugendspruchkammer verhängte ein Jahr Sperre.

Der A-Junioren-Fußballer der DJK Dellwig, der Mitte November in einem Duell mit dem FC Stoppenberg II einen Gegenspieler und den Schiedsrichter angegriffen hatte, ist am Montagabend zu einer Fußballsperre von einem Jahr verurteilt worden.

Die Jugendspruchkammer des Fußballkreises 13 Essen Nord/West und auch sein Verein DJK Dellwig hätten den Fußballer gerne länger pausieren sehen. Laut Reglement des Verbands ist für Juniorenspieler aber keine längere Sperre möglich.

Der Spielführer der Dellwiger hatte am 21. November erst einen Gegenspieler gewürgt und dann dem Schiedsrichter an den Hals gegriffen. Er wurde in Abwesenheit wegen mehrerer Tätlichkeiten zu der Strafe verurteilt.

Autor: Thorsten Schabelon

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren