Für TuS Holsterhausen kommt die Winterpause etwas ungelegen. Am Sonntag gab es einen 6:0-Kantersieg bei Al-Arz Libanon.

TuS Holsterhausen

Erster Neuzugang fix

Krystian Wozniak
07. Dezember 2015, 14:25 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Für TuS Holsterhausen kommt die Winterpause etwas ungelegen. Am Sonntag gab es einen 6:0-Kantersieg bei Al-Arz Libanon.

Die Schwarz-Gelben haben die letzten sieben Spiele gewonnen. "Man kann sich ja den Zeitpunkt der Pause nicht aussuchen. Wir hätten aber natürlich gerne weiter gespielt", sagt Frank van Doren, Teammanager des A-Ligisten. Nach der Pause will Holsterhausen, das aktuell drei Punkte hinter Spitzenreiter TuSEM Essen liegt, angreifen: "Wir haben eine gute Mannschaft, alle Mann sind fit und wenn das so bleibt, dann brauchen wir auch auf dem Transfermarkt nicht viel zu machen. In dieser Saison ist das ein enges Rennen zwischen TuSEM, uns und den Altenessener Klubs BVA und SGA. Wir wollen bis zum Schluss da oben bleiben."

Ab dem 1. Januar wird dann auch Tristan Hoppe zur Mannschaft von Trainer Christian Rolnik dazugehören. Der ehemalige TuSEM-Spieler kommt von Blau-Gelb Überruhr an die Pelmanstraße.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren