Atabey Kaplan wechselt vom Solinger Kreisligisten TVV Anadolu zum Verbandsligisten 1. FC Union Solingen.

Union Solingen holt Atabey Kaplan und Markus Weiß

Vertrag für ein Jahr

31. Juli 2007, 11:53 Uhr

Atabey Kaplan wechselt vom Solinger Kreisligisten TVV Anadolu zum Verbandsligisten 1. FC Union Solingen. "Ata" war vorher für den Bezirksligisten VfB Solingen aktiv und spielte in der Jugend für Borussia Mönchengladbach. Kaplan erhält einen Vertrag für die Saison 2007/2008, in der Vorbereitung und den Testspielen hinterließ er einen sehr guten Eindruck.

Dies bescheinigt auch Geschäftsführer Christian Deutzmann: „Atabey hat unsere Trainer im Training und in den Freundschaftsspielen überzeugt und sich für den Kader empfohlen. Der geschlossene Vertrag gilt für eine Saison. „Ata“ ist hoch motiviert und fügt sich gut in den Kader ein.“ Zudem angelte sich die Union die Dienste von Markus Weiß. Der 31 jährige Mittelfeldspieler wechselt vom VfB Hilden an den Hermann-Löns-Weg und ist schon zum morgigen Freundschaftsspiel beim Bezirksligisten BSC Aufderhöhe spielberechtigt. Der Vertrag gilt für die Saison 2007/2008. Christian Deutzmann: „Wir denken, das Markus Weiß uns weiterhelfen wird. Er hat gute Eindrücke, sowohl im Training als auch im Spiel gegen Wattenscheid 09 hinterlassen. Er ist eine absolute Verstärkung unseres Teams.“

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren