Englischer Ex-Nationalkicker kurzzeitig in Haft

tw
26. April 2005, 19:11 Uhr

Der ehemalige englische Nationalspieler Chris Waddle wurde nach einer Kneipenschlägerei in Haft genommen. Der 44 Jährige soll einen 20-Jährigen im Gesicht verletzt haben und kam auf Kaution wieder frei.

Englands Ex-Nationalspieler Chris Waddle muss sich mit der Justiz auseinandersetzen. Der 44-Jährige, der bei der Weltmeisterschaft 1990 in Italien den entscheidenden Elfmeter im Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Deutschland verschossen hatte, war wohl an einer Kneipenschlägerei in Sheffield beteiligt.

Er wurde deshalb am vergangenen Donnerstag in Haft genommen und befindet sich seit Freitag gegen Kaution wieder auf freiem Fuß. Waddle soll einen 20-Jährigen im Gesicht verletzt haben. Die Polizei will den Fall weiter untersuchen.

Autor: tw

Kommentieren