Durch einen 1:0-Erfolg im Londoner Derby gegen Tottenham Hotspur hat der FC Arsenal die Meisterschaftsentscheidung in der englischen Premier League aufgeschoben. Mindestens bis Samstag muss sich der FC Chelsea gedulden.

"Gunners" verschieben Chelseas Meisterfeier

beb
26. April 2005, 14:24 Uhr

Durch einen 1:0-Erfolg im Londoner Derby gegen Tottenham Hotspur hat der FC Arsenal die Meisterschaftsentscheidung in der englischen Premier League aufgeschoben. Mindestens bis Samstag muss sich der FC Chelsea gedulden.

Gleich zwei Stadtrivalen haben dafür gesorgt, dass Spitzenreiter FC Chelsea den Sekt in der englischen Premier League noch nicht kalt stellen kann. Titelverteidiger FC Arsenal vertagte die Meisterschaftsentscheidung am Montagabend durch einen 1:0-Erfolg im Londoner Derby gegen Tottenham Hotspur. Damit bleibt es vier Runden vor Saisonende beim Elf-Punkte-Vorsprung von Tabellenführer FC Chelsea vor dem Klub des deutschen Nationaltorhüters Jens Lehmann.

Bereits am Samstag können die "Blues" allerdings bei den Bolton Wanderers den ersten Titelgewinn seit 1955 perfekt machen. Für die Entscheidung im traditionsreichen Duell zwischen Arsenal und den "Spurs" sorgte Jose Antonio Reyes in der 22. Minute. Die Vorarbeit leistete Reyes 17-jähriger spanischer Landsmann Francesc Fabregas.

Autor: beb

Kommentieren