Borussia Mönchengladbach muss im Spiel bei 1899 Hoffenheim am Samstag sehr wahrscheinlich auf Ibrahima Traoré verzichten.

Bor. Mönchengladbach

Traoré nicht mit nach Hoffenheim

dpa
26. November 2015, 09:24 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Mönchengladbach muss im Spiel bei 1899 Hoffenheim am Samstag sehr wahrscheinlich auf Ibrahima Traoré verzichten.

Der Flügelflitzer zog sich beim 4:2-Sieg der Gladbacher in der Champions League gegen den FC Sevilla eine Oberschenkelverletzung zu. "Ich rechne in Hoffenheim nicht mit ihm", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl nach der Partie. Trainer André Schubert will mit Blick auf die noch anstehenden Aufgaben bis zur Winterpause in der Bundesliga, der Champions League und im DFB-Pokal kein Risiko eingehen. "Es bringt ja nichts, wenn er in Hoffenheim spielt und dann zwei, drei Wochen ausfällt", sagte Schubert.

[person=2746]Traoré[/person] war gegen den FC Sevilla in der 13. Minute ausgewechselt worden. Die Gladbacher müssen bereits auf die Verletzten Martin Stranzl, Alvaro Dominguez, Patrick Herrmann, André Hahn und Nico Schulz verzichten. "Langsam wird es eng", gestand deshalb auch Eberl.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren