Seinen Tagesablauf hatte sich ein 27-Jähriger am Samstag wohl auch anders vorgestellt:

Essen

Gefängnis statt RWE - Hö.-Nie.

derwesten
22. November 2015, 18:59 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Seinen Tagesablauf hatte sich ein 27-Jähriger am Samstag wohl auch anders vorgestellt:

Sein Weg zum Pokalspiel Rot-Weiss Essen gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter führte ihn mit Unterstützung der Bundespolizei für 81 Tage ins Gefängnis. Wie die Behörde gestern berichtete, stellte sich bei einer Überprüfung am Südausgang des Hauptbahnhofes heraus, dass der Mann mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Das Essener Amtsgericht hatte den 27-Jährigen im November des vergangenen Jahres wegen Körperverletzung zu einer Strafe von 972 Euro verurteilt. Auf das Geld wartet die Gerichtskasse bis heute.

Autor: derwesten

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren