Pokalschreck besiegt

22.11.2015

SV Lippstadt 08

Pokalschreck besiegt

Foto: Nils Heimann

Der SV Lippstadt 08 steht im Westfalenpokal-Viertelfinale! Bis dahin war es aber ein harter Weg für den Oberligisten.

SVL-Trainer Stefan Fröhlich hatte bereits im Vorfeld vor dem Pokalschreck FSV Werdohl gewarnt. Immerhin hatte der Landesligist in den Runden zuvor Lippstadts Ligakonkurrenten ASC Dortmund mit 4:1 und den Westfalenligisten Westfalia Wickede (2:0) in die Schranken gewiesen.

Die Lippstädter wurden im Sauerland aber nach hartem Kampf ihrer Favoritenrolle letztendlich gerecht und besiegten den FSV Werdohl mit 3:1. [person=13759]Halil Elitok[/person] (26.) brachte die Fröhlich-Schützlinge in Front. Die Führung egalisierte Werdohls Lukas Kessler (55.). Doch kurz vor Spielschluss lösten [person=6858]Yannick Langesberg[/person] (89.) und [person=3961]Björn Traufetter[/person] (90.) mit einem Doppelschlag das Viertelfinal-Ticket für Lippstadt.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren