Fußball-Nationalspieler Patrick Herrmann wird nicht am Kreuzband operiert.

Nach Kreuzbandriss

Keine OP bei Gladbacher Herrmann

dpa
18. November 2015, 15:48 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Nationalspieler Patrick Herrmann wird nicht am Kreuzband operiert.

"Wir haben in enger Absprache mit den Ärzten jetzt erst einmal die Entscheidung getroffen, von einem operativen Eingriff abzusehen. Somit werde ich jetzt erstmal weiter in der Reha an meinem Comeback arbeiten", wurde der 24-Jährige in einer Mitteilung seines Vereins Borussia Mönchengladbach zitiert.

Der offensive Mittelfeldspieler hatte sich Anfang September bei einem Testspiel gegen den FC Sion einen Riss des hinteren Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Wann Herrmann wieder einsatzbereit sein kann, ist derzeit offen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren