Derby ist meistens nur zweimal, aber das Räuber-und-Gendarm-Spiel zwischen Anhängern von Borussia Dortmund und Schalke 04 läuft das ganze Jahr hindurch.

Schalke

Geldstrafe für Fahne am Dortmunder Weihnachtsbaum

18. November 2015, 13:22 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Derby ist meistens nur zweimal, aber das Räuber-und-Gendarm-Spiel zwischen Anhängern von Borussia Dortmund und Schalke 04 läuft das ganze Jahr hindurch.

Mitarbeiter einer Gerüstbaufirma konnten der Gelegenheit nicht widerstehen und hatten auf dem größten Weihnachtsbaum der Welt auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt eine Schalke-Fahne gehisst. Der Spaß währte zwar nur kurz, dennoch droht nun ein ernstes Nachspiel.

[box_fanzeit]

Wie die WAZ berichtet, habe der zuständige Schausteller bereits eine Konventionalstrafe in Höhe von 500 Euro gegen die Mitarbeiter der Gerüstbaufirma angekündigt. Die seien dem Vernehmen nach auch bereit, die Summe zu zahlen, auch wenn die Täter beteuern, die Fahne gleich wieder abgehängt zu haben, nachdem sie ein paar Fotos geschossen hatten.

Elektriker, die am Montag die Brandmeldeanlage im Baum kontrolliert und ihrerseits eine Fahne von Borussia Dortmund angebracht haben, will der zuständige Schausteller dagegen nicht belangen. Strafbar ist in Dortmund eben nur Königsblau.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren