Beben am Schloss Strünkede: Das Trainerduo Wortmann/Stickroth ist bei Westfalia Herne Geschichte.

Westfalia Herne

Trainerduo weg, Knappmann übernimmt

17. November 2015, 23:34 Uhr
Foto: Gröner

Foto: Gröner

Beben am Schloss Strünkede: Das Trainerduo Wortmann/Stickroth ist bei Westfalia Herne Geschichte.

Wie der Traditionsklub am späten Dienstagabend in einer kurzen Mitteilung bekanntgab, hat sich der SCW von seinem verantwortlichen Trainerduo Holger Wortmann/Thomas Stickroth getrennt. Vorerst - bis zum Jahresende - wird Angreifer [person=5115]Christian Knappmann[/person] als Spielertrainer übernehmen.

Nach dem enttäuschenden 3:3 gegen Aufsteiger Hedefspor Hattingen hatte es am Sonntag bei der Westfalia bereits Unmutsäußerungen gegen Wortmann gegeben. Nach knapp der Hälfte der Saison rangiert der Aufstiegsanwärter nur auf Platz 7 der sechstklassigen Westfalenliga.

Weitere Informationen folgen!

Autor:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren