Pyro der RWO-Fans

Sommers will die Kohle zurück

Christian Brausch
17. November 2015, 15:32 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Empörung war groß, nachdem RWO-Anhänger kurz nach der Schweigeminute für die Opfer von Paris Pyrotechnik zündeten.

RWO-Präsident Hajo Sommers hat eine klare Meinung zu dieser Aktion: "So was braucht schon in einem Alltags-Spiel kein Mensch, nach solchen Vorkommnissen wie in Paris schon gar nicht. Das ist grundsolider Schwachsinn."

Der nun vom Verband mal wieder bestraft wird, auch wenn es in dieser Saison das erste Vergehen der Oberhausener Anhänger in diese Richtung war. Sommers: "Der Verband wird aufgrund des Livespiels sicher noch etwas härter zuschlagen. Daher will ich die Kohle von denen wiederhaben, die das verursacht haben. Nach Aussagen der Polizei sieht es nicht schlecht aus, dass wir die Täter ermitteln können."

Autor: Christian Brausch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren