Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Drittliga-Lizenz wird beantragt und Schulden abgebaut

(23) Kommentare
RWO, Präsident, 3.Liga, Hajo Sommers, Saison 2011/12, RWO, Präsident, 3.Liga, Hajo Sommers, Saison 2011/12
Foto: Tillmann

Es läuft in diesen Tagen bei Rot-Weiß Oberhausen. Sportlich hat sich die Mannschaft von Trainer Andreas Zimmermann bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Lotte rangeschlichen.

Und finanziell macht der Verein aktuell auch einen weiteren Schritt nach vorne. RWO-Präsident Hajo Sommers konnte den Mitgliedern die freudige Nachricht übermitteln, dass der Etat für die laufende Runde in Höhe von 2,5 Millionen Euro für den Gesamtverein gedeckt ist.

In dieser Summe bereits enthalten: Der Lizenzantrag in Höhe von ungefähr 40.000 Euro. Sommers erklärte gegenüber RS: "Wir haben mit einem Sponsoring in Höhe von 1,7 Millionen Euro gerechnet, diesen Wert haben wir mit dem Spiel gegen RWE am letzten Wochenende schon erreicht. Der Etat ist damit gedeckt. Jetzt haben wir eine ganze Rückrunde Zeit, um Geld anzusparen und Verbindlichkeiten zu bedienen."

Die liegen aktuell bei etwa 600.000 Euro. 210.000 Euro sind auf zehn Jahre angelegt, der Rest sind noch einmal rund 300.000 Euro. Und wenn sich der Wunsch des Präsidenten erfüllen lässt, dann sind diese 300.000 Euro bis zum Ende der Saison abgetragen. Sommers: "Wenn es sportlich weiter so läuft, dann hoffen wir darauf, dass wir bis zum Ende der Saison noch 300.000 Euro einsammeln. Dann sähe es so gut aus, wie seit dem Abstieg aus der 2. Bundesliga nicht mehr."

Daher wird auch das Thema Drittliga-Lizenz nun angegangen. Es gab bereits einen ersten Termin mit einem Wirtschaftsprüfer. Sommers: "Wenn wir uns nicht übernehmen wollen, werden wir vermutlich bei 3,2 oder 3,4 Millionen Euro für den Gesamtverein liegen. Ich wünsche mir 4 Millionen Euro, das wäre nicht der Brüller in dieser Klasse, aber aktuell ist nicht genau abzusehen, was wir stemmen können. Warten wir erst mal ab, wie die Situation im März ist."

(23) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

krusinho 2015-11-17 14:45:24 Uhr
Seht ihr Essen so wird das gemachtLachenLachen
Mystique 2015-11-17 22:18:42 Uhr
Sina Schumacher, eigentlich hattet ihr doch schon letzte Saison fest eingeplant, dass ihr diese Saison um den Aufstieg mitspielt. So wie ihr schon die letzten drei Jahre immer um den Aufstieg mitspielen wolltet. Finde den Fehler...!! :-))
Einfach mal vom hohen Ross herunterkommen und anerkennen, dass Vereine mit geringerem Etat zurzeit sportlich einen deutlich besseren Job machen. Schlechteres Stadion hin oder her, es bekommt schließlich nicht jeder ein neues Stadion von der Stadt geschenkt. Und ob RWO die Lizenz für die 3. Liga dann bekommt, wird man sehen. Vor ein paar Tagen ward ihr euch ja auch noch so sicher, dass RWO überhaupt erst gar keine Lizenz beantragen wird und kurz vor der Insolvenz steht.
rwofreund 2015-11-17 22:28:42 Uhr
Hab ich wohl eure tolle anzeigentafel im stadion essen übersehen , ist ja wohl mindestens erstligareif .
In essen ist ja eh alles besser .
habt ja auch schon die lizenz für die 3 liga beantragt .
geld spielt bei euch ja keine rolle , leider reicht es sportlich ja nie bei euch .
rwofreund 2015-11-17 22:39:08 Uhr
He daniel spinnen , warst du schon mal im gästeblock in essen , da steht man mit den wenigen fans schon ziemlich lange und bei der masse eurer fans wohl ewigkeiten .
da wir uns keine neue anzeigentafel leisten können haben wir das beste daraus gemacht . Wir haben immer noch neu kostengünstige ideen .
ist dem vorstand doch gut gelungen , ist doch besser als alles sterriele in anderen stadien .
werden wohl , wenn wir im neuen jahr noch gut chancen haben um erster zu werden auch die lizenz beantragen .
rwe wird ja wohl die lizenz schon beantragt haben
Unholt 2015-11-18 08:01:06 Uhr
@rwofreund
Schön das Du zu Deinem Verein stehst. Ziehst immer über die Essener her, die hier viel dummes Zeug posten. Alles okay... aber auch Du solltest Dich mal an die eigene Nase packen. Wir haben mit den Delegaten der Stadtführung und Planung nichts zu tun. Wir können nichts dafür, dass man 65 Mio. für ein nicht komplett fertig gestelltes Stadion ausgibt. Von dem Geld hätte man Euch noch eins mit bauen können. Ich rege mich auch über die fehlende Anzeigetafel auf. Als wenn die paar Euro das jetzt noch ausgemacht hätten. Oder man hätte mit der alten Anzeigetafel einen nostalgischen Tuch ins Stadion bringen können. Und warum soll unser Doc Welling bereits die Unterlagen für die 3. Liga eigereicht haben? Glaubst Du etwa, dass wir mal eben 40.000€ rumliegen haben? Ihr seht immer nur den Jahresetat von RWE. Vielleicht solltet Ihr Euch auch mal den Kostenapparat des Verein ansehen. Ich weiß ja nicht, wie gut Ihr im Lesen einer Jahresbilanz seit. Alleine die Kosten für einen Spieltag übersteigen die vom RWO um Längen. Klingt zwar immer schön, wenn man von 6000-10000 Zuschauer spricht. Aber betrachtet auch einmal, was da für ein logistischer Aufwand hinter steht.
Euer Kader ist im übrigen nicht günstiger als der vom RWE. Das habe ich vorher schon immer geschrieben und es wird ja jetzt hier bestätigt. Da wurde immer nur tief gestapelt. Leider bekommt der Kontny es besser hin, sinnvoll zu investieren. ;-)
Im übrigen ist in Eurem Stadion nicht alles schlecht. Die Bratwurst auf der Haupttribüne vom Schwenkgrill ist eine der Besten, die ich je in einem Stadion gegessen habe. Das Köpi ist auch gut. Hatten wir früher auch. ;-)

Leider ist bei uns der Druck viel höher. RWE ist nun einmal eine andere Hausnummer als der RWO. Das Interesse am Verein ist auch trotz geringer Besucherzahl sehr groß. Essen hatte in der 5. Liga mehr Zuschauer als der RWO in der 2. Liga. Das sagt eigentlich alles aus. Das liegt aber an den Oberhausenern selber. Warum unterstützen gerade einmal 4000-4500 Leute den RWO gegen Essen, obwohl man zuletzt super Leistungen gezeigt hat? Auch wenn Ihr es Euch nicht eigestehen wollt, ist da der Neid gegenüber dem RWE schon vorhanden. Wären die Vorzeichen anders herum gewesen, hätten wir bei einem Essener Heimspiel locker 10000-12000 Heimfans gehabt. Selbst jetzt wo unser Team nur Schonkost abliefert und wir eher unten als im Mittelfeld stehen, haben wir mehr Zuschauer als Ihr bei Eurem Topspiel. Die geringe Zuschauerzahl beim Derby auf die Essener zu schieben, ist sehr billig. Wir müssen ja nicht Euer Stadion voll machen.

Rivalität ist das Eine, Realität das Andere. In diesem Sinne...

NUR DER RWE!!!
RWOlli 2015-11-18 09:25:51 Uhr
@Unholt

Deinen Beitrag fand ich gar nicht schlecht und realistisch. Daumen hoch!

Bis auf den letzten Abschnitt:
Bedenke, wir haben ungefähr nur ein Drittel der Einwohner von Essen!!!
Wenn man nun die Zuschauerzahlen hochrechnet, liegen wir nicht weit auseinander.
Klar wäre es toll, wenn mehr Leute zu uns kommen würden.
Mir persönlich ist das nicht ganz so wichtig wie dem Verein, der das Geld gut gebrauchen kann! Wie immer! :-)

Ja, wir hätten auch gerne eine neues bzw.ein komplett modernisiertes Stadion! Das stimmt!
Aber jetzt wird ja mit dem Bau der neuen Tribüne etwas gemacht.
Das freut mich total! Dann wird unser Stadion ein weniger familienfreundlicher.
Alles schön nacheinander. Geld liegt ja nicht auf der Straße.
Hier schon mal gar nicht!

Ich bin Lokalpatriot und stolz auf meinen Verein, der sich immer wieder (bis auf kleine Hilfen!) selbst aus den Dreck zieht!

Einmal RWO, immer RWO!!!
Unholt 2015-11-18 11:36:30 Uhr
@RWOlli
Ist natürlich auch richtig. Essen ist viel größer. Und die Teams der 1. und 2. Liga aus den anderen Städten ziehen natürlich zusätzlich Zuschauer. Andererseits gibt es kleinere Städte, die mehr Zuschauer aufbringen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.