Der 1. FC Köln konnte den TuS Erndtebrück mit 2:1 (2:1) niederringen.

Köln II - Erndtebrück

TuS verschenkt Punkte

Krystian Wozniak
14. November 2015, 17:05 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der 1. FC Köln konnte den TuS Erndtebrück mit 2:1 (2:1) niederringen.

Dabei war der Aufsteiger schnell mit 1:0 durch [person=30520]Yuki Miyazawa[/person] (14.) in Führung gegangen. Doch der FC-Nachwuchs konnte noch vor der Pause durch [person=9092]Michael Clemens[/person] (22.) und [person=15185]Marcel Hartel[/person] (40.) das Spiel drehen. Am Ende ärgerte sich allen voran Erndtebrücks Trainer Florian Schnorrenberg: "An diesem Tag war viel mehr drin. Wir hatten viel Ballbesitz und einige Hochkaräter, wie beispielsweise Robin Schmidts Situationen. Da geht der Ball dann aber leider an den Außenpfosten oder der Torhüter pariert glänzend. Uns hat letztendlich die Qualität im Abschluss gefehlt."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren