Die Sportfreunde Lotte reisen am Samstag (14 Uhr) arg dezimiert zum Topspiel nach Mönchengladbach.

SF Lotte

Fünf Ausfälle drohen

Krystian Wozniak
13. November 2015, 16:23 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Die Sportfreunde Lotte reisen am Samstag (14 Uhr) arg dezimiert zum Topspiel nach Mönchengladbach.

Neben [person=2103]Alexander Langlitz[/person] (Gelbsperre) fallen auch [person=22517]Bernd Rosinger[/person], [person=2309]Tim Gorschlüter[/person] (beide muskuläre Probleme) und [person=8978]Nico Neidhart[/person] (Zerrung) aus. Hinter dem Einsatz von [person=2178]Kevin Freiberger[/person] (zuletzt Zerrung), der am Freitag wieder eine komplette Trainingseinheit absolvieren konnte, steht noch ein dickes Fragezeichen. "Wir müssen schauen, wie der Muskel reagiert. Die Ausfälle tun uns natürlich sehr weh", sagt Ismail Atalan.

Nichtsdestotrotz fahren der Lotter Trainer und seine Schützlinge an den Niederrhein, um die Borussia Mönchengladbach II zu besiegen: "Das ist immer unser Ziel. Wir wissen, dass es eine hart umkämpfte Partie wird, da die Gladbacher endlich einen Gegner von oben schlagen wollen. Wir wollen aber unseren Spitzenplatz verteidigen und den nächsten Sieg einfahren. Die Zuschauer dürfen sich auf dieses Duell freuen."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren