Das Derby zwischen Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiss Essen ist das Highlight des 17. Regionalliga-Spieltags. Rund 6500 Zuschauer werden am Sonntag (13:15 Uhr) erwartet.

RWO - RWE

Kein Topzuschlag im Derby

Martin Herms
12. November 2015, 17:05 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Das Derby zwischen Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiss Essen ist das Highlight des 17. Regionalliga-Spieltags. Rund 6500 Zuschauer werden am Sonntag (13:15 Uhr) erwartet.

Wer bis dahin noch keine Karte erworben hat, muss sich nicht über erhöhte Preise ärgern. Denn sowohl für RWO- als auch für RWE-Fans wird kein Topzuschlag erhoben. Beide Fanlager zahlen dieselben Preise.
Aufgrund der Anstoßzeit um 13.15 Uhr öffnen die Kassen und Stadiontore am Sonntag um 11.45 Uhr. Dies gilt für die Eingänge am Stadionvorplatz genauso wie für die Eingänge an Emscher- und Kanalkurve. Der VIP-Bereich öffnet ebenfalls um 11.45 Uhr, ist aber bereits ausverkauft.

Folgende Kartenkategorien sind im Vorverkauf (und falls noch vorhanden an den Tageskassen) erhältlich:

Stehplatz
Stehplatz Emscherkurve (überdacht) Vollzahler 8,50 Euro
Stehplatz Emscherkurve (überdacht) ermäßigt 7,00 Euro
Stehplatz Emscherkurve (überdacht) Kind 4,00 Euro

Stehplatz Kanalkurve Vollzahler 8,50 Euro Stehplatz Kanalkurve ermäßigt 7,00 Euro
Stehplatz Kanalkurve Kind 4,00 Euro

Familienblock (min. 1 Erwachsener und 1 Kind) Block A1 Familienkarte Erwachsener 13,00 Euro
Block A1 Familienkarte Kind 5,00 Euro

STOAG-Tribüne (kein Verkauf an Gästefans!)
STOAG-Tribüne Vollzahler 17,00 Euro
STOAG-Tribüne ermäßigt 15,00 Euro
STOAG-Tribüne Kind 9,00 Euro

evo-Haupttribüne
evo-Haupttribüne Vollzahler 20,00 Euro
evo-Haupttribüne ermäßigt 18,00 Euro
evo-Haupttribüne Kind 9,00 Euro

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren