Auf die Verletzungen seiner beiden etatmäßigen Torhüter musste Bezirksligist Werner SC reagieren. Mit Sebastian Vorwick und Chuck Germino steht nun Ersatz parat.

Werner SC

Zwei neue Torhüter verpflichtet

12. November 2015, 09:19 Uhr
Foto: Kai Griepenkerl

Foto: Kai Griepenkerl

Auf die Verletzungen seiner beiden etatmäßigen Torhüter musste Bezirksligist Werner SC reagieren. Mit Sebastian Vorwick und Chuck Germino steht nun Ersatz parat.

Das Verletzungspech zwischen den Pfosten hatte die Mannschaft von Trainer [person=6922]Kurtulus Öztürk[/person] zuletzt zur Umplanung gezwungen. Die neue Nummer eins [person=25940]Daniel Rafalski[/person] (kam im Sommer vom SuS Rünthe) sowie dessen Ersatz [person=21415]Michael Rockel[/person] sind aktuell mit Verletzungen außer Gefecht. Rockel, der an einer Verletzung am Ellenbogen leidet, musste sogar operiert werden. Rafalski traf es im Training am rechten Knöchel.

Ersatztorhüter genießen das Vertrauen

So zogen die Verantwortlichen kurzfristig [person=24163]Sebastian Vorwick[/person], den Torhüter der zweiten Mannschaft aus der Kreisliga A, hoch und schenkten ihm das Vertrauen. Beim 1:1 im Spitzenspiel gegen Westfalia Wethmar stand Vorwick bereits zwischen den Pfosten. Auch in der Vorsaison hatte der Torhüter viermal in der Bezirksliga ausgeholfen. Die Werner haben in dieser Saison zwar erst einmal verloren, doch schon sechsmal Remis gespielt. "Wir stehen jetzt recht weit oben und wollen auch weiter eine so gute Rolle spielen. Die Saison ist noch lang und wir haben es selbst in der Hand", sagte Öztürk zuletzt.

Verlassen kann sich der Ex-Profi dabei auch auf einen ehemaligen Werner Spieler, der nun wieder zum Kader gehört. [person=16514]Chuck Germino[/person], der den WSC eigentlich im vergangenen Sommer verlassen hatte, wurde nun reaktiviert und wird bis mindestens zur kommenden Winterpause als Ersatztorhüter zur Verfügung stehen. Große Hoffnungen ruhen weiterhin zudem auf der Offensive, die von [person=28120]Erkan Baslarli[/person] angeführt wird. Der Angreifer ist mit aktuell zwölf Treffern nach wie vor bester Torschütze der Liga und führt die Statistik vor [person=11721]Rabah Abed[/person] vom Spitzenreiter VfL Senden (zehn Tore) sowie [person=6266]Raphael Lorenz[/person] vom FC Nordkirchen (ebenfalls zehn Treffer) an.

Autor:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren