Für eine kurzzeitige Spielunterbrechung sorgten die Fans der BVB-Reserve zu Beginn der zweiten Halbzeit beim Dienstags-Spiel bei der SG Wattenscheid.

Pyro und Feuerwerkskörper

BVB-Fans sorgen für Spielunterbrechung

Hendrik Niebuhr
11. November 2015, 17:34 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Für eine kurzzeitige Spielunterbrechung sorgten die Fans der BVB-Reserve zu Beginn der zweiten Halbzeit beim Dienstags-Spiel bei der SG Wattenscheid.

Manch einer der rund 2000 Zuschauer im Lohrheidestadion dürfte sich gefragt haben, ob der 31. Dezember vorverlegt wurde. Unmittelbar nach Wiederanpfiff leuchtete der Dortmunder Gästeblock, der mit ca. 500 Besuchern gut gefüllt war, komplett in Rot.

Die BVB-Anhänger entzündeten unzählige bengalische Feuer, schossen zudem zahlreiche knallende Feuerwerkskörper in den Bochumer Abendhimmel und erzwangen dadurch eine rund zweiminütige Spielunterbrechung seitens Schiedsrichter Alexander Ernst. Danach konnte die Partie jedoch reibungslos fortgesetzt werden und es kam zu keinen weiteren nennenswerten Vorfällen.

Autor: Hendrik Niebuhr

Mehr zum Thema

Kommentieren