Wuppertaler SV

Gaetano Manno fällt aus

Krystian Wozniak
09. November 2015, 18:44 Uhr
Foto: Frank Gröner

Foto: Frank Gröner

Der Wuppertaler SV muss in der nächsten Zeit auf seinen Ausnahmekönner verzichten.

[person=2953]Gaetano Manno[/person] musste beim 2:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bereits nach 16 Minuten ausgewechselt werden. Am Montag folgte dann die Diagnose. "Ich habe mir eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen und werde im nächsten Spiel gegen Meerbusch definitiv fehlen", berichtet Manno gegenüber RS.

Der WSV-Kapitän hofft, dass er seiner Mannschaft spätestens am 21. November im Niederrheinpokal-Viertelfinale bei Schwarz-Weiß Essen wieder helfen kann. "Ich habe gute Erinnerungen an den ETB. Da habe ich in dieser Saison das Siegtor erzielt. In so einem Spiel will jeder dabei sein. Aber ich bin kein Doktor, ich weiß nicht wie lange ich genau ausfallen werde. So lange müssen die Jungs ohne ihren alten Sack auskommen. Das werden sie aber auch schaffen. Wir haben eine starke und gefestigte Mannschaft", sagt der 33-Jährige.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren