Der KFC Uerdingen ist ja dafür bekannt, dass der Klub gerne bekannte Spieler unter Vertrag nimmt.

KFC

29-facher Bundesligaspieler im Training

Krystian Wozniak
06. November 2015, 17:52 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der KFC Uerdingen ist ja dafür bekannt, dass der Klub gerne bekannte Spieler unter Vertrag nimmt.

Noch ohne Arbeitspapier, zumindest aber im Training des KFC Uerdingen befindet sich Steve Gohouri. Der Mann von der Elfenbeinküste stand bis zum 30. Juni beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt unter Vertrag und ist seit dem auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Noch im April 2014 betonte der damals auch arbeitslose Gohouri gegenüber RevierSport, dass ein Wechsel zum KFC nicht in Frage komme. Nun trainiert er in Uerdingen mit.

Gohouri wird am 8. Februar 2016 36 Jahre alt und kann auf eine bewegte Karriere zurückblicken. Immerhin kann der gelernte Innenverteidiger auf 29 Bundesligaspiele oder auch 42 Einsätze in der englischen Premier League verweisen. "Ja, Steve trainiert bei uns mit - mehr aber auch nicht. Es ist nicht angedacht, ihn zu verpflichten", will der Sportliche Leiter Horst Riege keinen Raum für Spekulationen bieten. Aber wie so oft gilt auch bei Gohouri: Der Weg vom Test- zum Kaderspieler ist oftmals nicht weit.

Neben dem Ivorer hält sich aktuell auch der ehemalige Duisburger Georgios Efthimiou an der Grotenburg fit. "Ich kenne Georgios noch aus Sonsbecker Zeiten. Hier wird es wohl auch zu keinem Transfer kommen. So weit ich weiß, verhandelt Georgios auch schon mit anderen Vereinen", erklärt Riege.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren