Die kommenden Wochen dürften für TuS Harpen richtungsweisend sein. Jetzt geht es gegen die direkte Konkurrenz. Den Anfang macht das Gastspiel beim PSV Bochum.

BL WF 10

Expertentipp mit Thomas Guder (TuS Harpen)

RS
05. November 2015, 17:21 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Die kommenden Wochen dürften für TuS Harpen richtungsweisend sein. Jetzt geht es gegen die direkte Konkurrenz. Den Anfang macht das Gastspiel beim PSV Bochum.

Nach verhältnismäßig schwierigen Wochen geht es für den TuS Harpen nun gegen die direkte Abstiegskonkurrenz. Der nächste Gegner PSV Bochum zum Beispiel steht mit nur einem Punkt weniger auf dem Konto in Lauerstellung. "Das ist ein wichtiges Spiel für uns. Wir müssen unbedingt gewinnen, schon um mit Selbstvertrauen in die nächsten, kaum weniger wichtigen Begegnungen gehen können", sagt TuS-Coach Thomas Guder, der damit unmissverständlich klarstellt, welchen Wert ein Dreier am Sonntag haben könnte. Allzu große Angst flößt der PSV sicher nicht ein, schließlich gingen die Bochumer gerade erst mit 0:3 beim Schlusslicht Höntrop baden. Weshalb Guder herausstreicht, dass sein Team sich den Dreier letztlich nur selbst streitig machen könne: "Das ist eine Frage der Einstellung, wenn die stimmt, werden wir auch gewinnen."

Den 12. Spieltag tippt Thomas Guder (TuS Harpen):

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren