Der

Mitternachtscup

Oberligist bei zehnter Auflage erstmals dabei

02. November 2015, 14:38 Uhr
Foto: Neumann

Foto: Neumann

Der "Kick-mit Schmidt-Mitternachtscup" der DJK Spvgg. Herten steht in den Startlöchern.

Den Veranstaltern ist es nach eigenem Bekunden wieder gelungen, ein attraktives Teilnehmerfeld für das erste Jubiläum auf die Beine zu stellen. Denn am Mittwoch, 30. Dezember 2015, wird das Hallen-Highlight zum zehnten Mal in der Rosa-Parks-Schule in Herten stattfinden.

Folgende Teams werden versuchen, sich ab 18 Uhr die Siegerkrone aufzusetzen:

Spvgg. Erkenschwick (Oberliga Westfalen, Titelverteidiger)
TSV Marl-Hüls (Oberliga Westfalen)
SV Schermbeck (Oberliga Westfalen)
SV Zweckel (Oberliga Westfalen, Neuling beim Cup)
DSC Wanne-Eickel (Westfalenliga)
SC Hassel (Westfalenliga)
SV Horst-Emscher 08 (Westfalenliga)
TuS 05 Sinsen (Westfalenliga)
TuS Haltern (Landesliga)
Spfr. Stuckenbusch (Landesliga)
SV Vestia Disteln (Bezirksliga)
DJK Spvgg Herten (Bezirksliga)

Beim Jubiläumsturnier geht es wieder um 1.500 Euro Preisgeld. Titelverteidiger ist die Spvgg. Erkenschwick, die mit drei Siegen zugleich Rekordsieger beim Mitternachtscup ist. In diesem Jahr ist erstmals der Oberligist SV Zweckel mit von der Partie. Die Auslosung der Vorrundengruppen wird am Montag, 16. November im Vereinsheim der DJK Spvgg Herten am Katzenbusch erfolgen.

Autor:

Kommentieren