Das Verletzungspech von Borussia Mönchengladbach hält an.

Langer Ausfall droht

Gladbach sorgt sich um Jantschke

dpa
29. Oktober 2015, 08:53 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das Verletzungspech von Borussia Mönchengladbach hält an.

Im DFB-Pokalspiel am Mittwochabend beim FC Schalke 04 (2:0) erlitt Verteidiger Tony Jantschke eine schwere Schulterverletzung. "Tony wird wohl monatelang ausfallen", sagte Borussia-Manager Max Eberl. Eine genaue Diagnose der Verletzung wird erst eine ärztliche Untersuchung ergeben.

Die Gladbacher waren bereits ohne sieben verletzte oder erkrankte Spieler nach Gelsenkirchen gereist. Im Bundesliga-Duell gegen Schalke am vergangenen Sonntag hatte der Borussia-Profi André Hahn nach einem harten Foul eine Fraktur des Schienbeinkopfes erlitten. Kurzfristig waren für die Pokal-Begegnung auf Schalke Roel Brouwers (Rücken), Marvin Schulz (Fußverletzung) und Raffael (Grippe) ausgefallen. Zudem stehen Martin Stranzl, Patrick Herrmann und Nico Schulz schon seit längerer Zeit nicht zur Verfügung.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren