Um 19 Uhr steigt am Mittwochabend das Rheinderby zwischen Viktoria Köln und Bayer Leverkusen.

DFB-Pokal

Viktoria Köln brennt auf Leverkusen

Krystian Wozniak
28. Oktober 2015, 12:28 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Um 19 Uhr steigt am Mittwochabend das Rheinderby zwischen Viktoria Köln und Bayer Leverkusen.

Anders gesagt: Regionalliga gegen Champions League. Eigentlich dürfte die Viktoria chancenlos sein. Bekanntlich hat der DFB-Pokal aber seine eigenen Gesetze. "Unser Sportpark wird mit rund 7000 Zuschauern restlos ausverkauft sein. Die Hälfte wird bestimmt Bayer die Daumen drücken. Es wird eine einzigartige Atmosphäre, die unsere Mannschaft pushen wird. Natürlich brauchen wir schon einen echten Sahnetag, um den Leverkusenern Paroli zu bieten. Wir haben aber schon am Dienstagabend gesehen, dass die Underdogs nicht immer ohne Chance sind. Unser ganzer Verein freut sich auf dieses Highlight", sagt Viktorias Sportvorstand Franz Wunderlich.

Vielleicht ein gutes Omen: Im August gastierte Bayer Leverkusen zum 111-jährigen Vereinsjubiläum der Kölner bereits im Sportpark Höhenberg - das Endergebnis: 1:1-Remis!

Bis auf Sebastian van Santen, Roberto Guirino (beide Aufbautraining) und Mehdi Reichert (Meniskusoperation) kann Viktoria-Trainer Tomek Kaczmarek aus dem Vollen schöpfen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren