Am kommenden Wochenende muss der MSV zum Kellerduell zu den Münchner Löwen. Ein Kommentar zur Lage bei den Meiderichern.

MSV-Kommentar

Notbremse ziehen

Martin Herms
26. Oktober 2015, 18:42 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Am kommenden Wochenende muss der MSV zum Kellerduell zu den Münchner Löwen. Ein Kommentar zur Lage bei den Meiderichern.

Der MSV schlittert mit großen Schritten in Richtung Abstieg. Genau das ist
die wichtigste Erkenntnis, die nach dem enttäuschenden Spiel gegen erschreckend schwache Nürnberger gewonnen wurde. Vor dem Spiel in München stehen die Zebras mit dem Rücken zur Wand und gerade vor dieser wegweisenden Begegnung muss ein frischer Wind durch das Team.

Bei einer Niederlage gegen die Löwen würde der Klassenerhalt in noch weitere Ferne rücken. Mit Durchhalteparolen ist den Zebras in dieser Situation nicht mehr zu helfen. Manager Ivo Grlic muss die ungewünschte Notbremse ziehen und seinen Aufstiegstrainer Gino Lettieri vor die Tür setzen!

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren