Eintracht Braunschweig hat mit einem 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim den Anschluss an die Spitzenplätze der zweiten Fußball-Bundesliga wiederhergestellt.

2. Liga

Braunschweig springt auf Platz fünf vor

dpa
25. Oktober 2015, 15:25 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Eintracht Braunschweig hat mit einem 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim den Anschluss an die Spitzenplätze der zweiten Fußball-Bundesliga wiederhergestellt.

Am Sonntag bezwang das Team von Trainer Torsten Lieberknecht Heidenheim durch ein spätes Tor von Salim Khelifi (77. Minute) verdient. Braunschweig zog dadurch mit nun 20 Punkten an Heidenheim in der Tabelle vorbei auf Platz fünf. Die Gäste fielen mit 19 Zählern auf Rang acht zurück. Vor allem in der zweiten Hälfte verdiente sich die Eintracht den Sieg. Die Niedersachsen taten mehr für die Offensive und belohnten sich durch Khelifis unhaltbaren Weitschuss für ihren Aufwand.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren