Die Tiemeyer Gruppe und die Stiftung

Benefizspiel

Schalker kicken für Flüchtlinge

21. Oktober 2015, 17:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die Tiemeyer Gruppe und die Stiftung "Schalke hilft!" engagieren sich für Flüchtlinge in Gelsenkirchen. Dabei tritt die S04-Traditionself gegen Amateure an.

Beim großen Benefizspiel am Samstag, den 24.10.2015, in der Glückauf Kampfbahn schnüren die S04 Legenden Olaf Thon, Martin Max, Klaus Fischer & Co. die Fußballschuhe und treten für den guten Zweck gegen eine Mitarbeiterauswahl der Autohäuser an.

Ebenfalls mit dabei sind die Jungs vom BANG BANG GELSEN SOUNDSYSTEM, die das Event musikalisch in gewohnter Manier begleiten werden. Anstoß der Partie ist stilecht um 15.04 Uhr.

Der Eintritt in Höhe von 3,– € kommt, ebenso wie der komplette Erlös aus Getränke & Essensverzehr "Schalke hilft!" und damit den Flüchtlingen in Gelsenkirchen zu Gute.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, bei der "Aktion Kumpelkiste" direkt vor Ort Sachspenden (insbesondere gut erhaltene und saubere Winter- und Kinderkleidung) abzugeben.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren