Der SV Rödinghausen hat einem Eigengewächs einen Regionalliga-Vertrag gegeben.

SV Rödinghausen

Ex-Schalker erhält Vertrag

Krystian Wozniak
21. Oktober 2015, 13:41 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der SV Rödinghausen hat einem Eigengewächs einen Regionalliga-Vertrag gegeben.

Defensiv-Akteur Fabian Kunze darf beim SV Rödinghausen künftig auch auf Regionalliga-Einsätze hoffen. Der Verein hat den 17-Jährigen mit einer Doppelspielberechtigung für die U19 und die erste Mannschaft ausgestattet. Das gab der Tabellenfünfte am Dienstag bekannt.

Kunze, der als Innenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann, war erst zu Saisonbeginn aus dem Nachwuchsbereich des FC Schalke 04 zu den Ostwestfalen gewechselt. In der B-Junioren-Bundesliga war er für Schalke 23 Mal im Einsatz.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren